Bericht zum Vorbereitungsspiel SVH Königsbronn Herren I vs. SV Weidenstetten Damen I

 

 

 

SVH Königsbronn Herren  vs.  SV Weidenstetten Damen

6:2 (3382:3204)

 

Achim Vetter - Bainca Habison    4:0; 628:531

Thomas Rieck - Steffie Habison  3:1; 584:544

            Florian Oker - Manuel Benz         2:2; 523:499            

Pascal Weidl - Tina Seibold         2:2; 521:543

Uwe Fauth - Jule Pscheidl        3:1; 573:531

Paul Oker - Pia Wehling          2:2; 553:556

 

Dass Achim Vetter auf die neue Saison vorbereitet ist hat er am Samstag gleich mal unter Beweis gestellt. Er startete fulminant in die Partie und konnte zum Ende sogar noch nachlegen. Mit 162, 140, 155 und 171 blieb der Totalisator bei 628 Kegeln stehen. Seine Gegnerin konnte ihn nicht aufhalten. Bainca Habison spielte 531 Kegel. Im zweiten Duell der Startpaarung standen sich Thomas Rieck und Steffie Habison gegenüber. Rieck ergatterte gleich die ersten beiden Punkte und zeigte soliden Kegelsport. Steffie Habison spielte eine solide Partie mit 0 Fehlwürfen. Lediglich ins Volle war Luft nach oben. Sie holte sich den Ehrenpunkt zum 3:1. Rieck konnte das Duell für sich entscheiden, mit 3:1 Sätzen und 584:544 Kegeln.

Im Mittelpaar spielten Oker Florian gegen Manuel Benz (Ersatz für Tamara Hehl). Und Weidl Pascal gegen Seibold Tina. Schnelle Genesungswünsche an dieser Stelle an Tamara Hehl. Der Neuzugang des SV Weidenstetten leidet an einer Bänderverletzung. Gute Besserung Tami!

Auf den Bahnen derweil Kegelsport mit angezogener Handbremse bei den Jungs des SVH. Auf gutes Volle folgte durchwachsenes Räumen und andersum. Florian und Manuel teilten sich die Punkte 2:2 wobei Florian das Duell knapp für sich über die Kegelzahl entscheiden konnte, 523:499. Tina Seibold holte einen 0:2 Rückstand gegen Pascal Weidl auf, der gut in die Partie startete, aber ins Räumen zu viel liegen ließ. Tina spielte auf den zweiten 60 Wurf  301 Kegel. Das Duell endete ebenfalls 2:2 und 521:543 für Seibold.

 

Zum Schluss spielten Uwe Fauth gegen Jule Pscheidl und Paul Oker gegen Pia Wehling. Uwe verlor den ersten Satz gegen Jule konnte sich aber zurück in die Partie kämpfen. Er gewann die Partie noch mit 3:1 und starken 573:531 Kegeln.

Paul musste gegen Pia eine knappe Niederlage einstecken. Er gewann den ersten Satz, verlor aber Satz 2 und 3 an Pia. Somit 1:2 nach 90 Würfen. Den vierten Satz konnte Paul für sich entscheiden, doch Pia rettete einen 3-Kegelvorsprung in das Ziel, 2:2 und 553:556 Kegel.

Die Partie endete mit 6:2 und 3382:3204 für die Männer des SVH Könisgbronn.

 

Der SVH Königsbronn bedankt sich bei den Damen aus Weidenstetten für das Zusammenfinden zu diesem Freundschaftsspiel. Wir wünschen den Damen einen guten Start in die Saison 2017/18. Sie eröffnen ihre Saison am Sonntag den 17. September 2017. Hier müssen sie gleich auswärts bei Gut Holz Bruck ran. Anwurf ist um 13 Uhr in Bruck.

Die Männer des SVH treten am ersten Spieltag in Schrezheim an. Spielbeginn ist am Samstag, 16. September um 12:30 Schrezheim bei Ellwangen. Man darf gespannt sein wie dieses Duell endet. Schrezheim geht als Favorit in die Partie. Der enorm heimstarke Aufsteiger möchte um jeden Preis die Punkte auf den Klosterbahnen behalten.