Sportergebnisse der Sportkegler des SVH Königsbronn

vom 12. September 2020:

 

 

Verbandsliga Württemberg: KV Gammelshausen gegen SVH Königsbronn ►0:8(3189:3349)◄

Zum Auftakt in die neue Spielsaison 2020/2021 durfte die 1. Mannschaft nach Gammelshausen reisen. Aufgrund der Corona-Situation waren Zuschauer nicht zugelassen. Mit einer guten und geschlossenen Mannschaftsleistung konnte Königsbronn gegen Gammelshausen klar gewinnen und somit die ersten Tabellenpunkte auf der Habenseite verbuchen.

 

Neuzugang Fabian Langer und Debütant Manuel Benz im ersten Spiel erfolgreich!

 

Im Startpaar gingen für Königsbronn Fabian Langer und Daniel Fessler für Königsbronn auf die Bahnen. Neuzugang Fabian Langer holte sich gegen Daniel Landgraf im letzten Satz den Ausgleich und konnte durch das bessere Gesamtergebnis (557:544 Kegel) den ersten Mannschaftspunkt für Königsbronn gewinnen. Daniel Fessler hatte gegen Michael Harnacker keine Mühe und sicherte den 2. Mannschaftspunkt mit 556:507 Kegel klar.

 

In der Mittelpaarung spielten Debütant Manuel Benz und Uwe Fauth für Königsbronn. Manuel Benz unterlag in den ersten beiden Sätzen und geriet dadurch in Rückstand. Im dritten und vierten Satz konterte Benz und holte sich mit 559:537 Kegel gegen Olaf Post den dritten Mannschaftspunkt für den SVH. Uwe Fauth musste zwar den ersten Satz abgeben, holte sich aber im weiteren Spielverlauf die Punkte und konnte somit gegen Joachim Riexinger mit 538:524 Kegel ebenfalls punkten.

 

In der Schlußpaarung gingen Paul Oker und Thomas Rieck für Königsbronn auf die Bahnen. Paul Oker musste lediglich den ersten Satz gegen Markus Neubrand abgeben. Im weiteren Spielverlauf punktete Oker souverän und holte sich mit der Tagesbestleistung 585:549 Kegel den 5. Mannschaftspunkt für sein Team. Thomas Rieck begann gegen Marc Aulich in den ersten beiden Durchgängen stark (150-159 Kegel) und lag damit deutlich in Führung. Im dritten und vierten Satz konnte Aulich zwar ausgleichen, doch Rieck lag im Gesamten (554:528 Kegel) in Front und konnte somit den 8:0 Sieg perfekt machen.

 

Es spielten: Daniel Fessler 556:507(1MP); Fabian Langer 557:544(1MP); Manuel Benz 559:537(1MP); Uwe Fauth 538:524(1MP); Paul Oker 585:549(1MP); Thomas Rieck 554:528(1MP).