KC Schrezheim I - SVH Königsbronn I - 6:2 - 3466:3410

 

Der SVH Königsbronn war am Samstag zu Gast in Schrezheim. Königsbronn fand gut in die Partie und ging mit 2:0 in Führung. Schrezheim gab sich aber nicht auf und konnte in den Mittelpaarungen zum 2:2 ausgleichen. In der Schlusspaarung konnte sich Schrezheim am Ende durchsetzen und das Spiel mit 4:2 Mannschaftspunkten in den Duellen gewinnen. Am Ende siegten die Gastgeber mit 6:2 und 3466 zu 3410 Kegeln. Auf dem Papier wieder ein deutlicher Sieg der nicht zu 100% dem Spielverlauf entspricht. Königsbronn konnte die Vorlagen der Gäste nicht in Satzpunkte oder gar Tabellenpunkte ummünzen.

Somit muss der SVH am letzten Spieltag hoffen. In der eigenen Hand haben es die Kegler des SVH nun nicht mehr. Es zählt nur ein Sieg im letzten Heimspiel gegen Blau Weiß Peiting am kommenden Samstag. Darüber hinaus darf der direkte Konkurrent aus Wolfach im letzten Spiel nicht Punkten. Ein irres Szenario vor dem letzten Spieltag.

 

Es spielten:

Pascal Weidl 577:576 (2:2; 1MP), Thomas Rieck 584:556 (3:1; 1MP),

Florian Oker 518:569 (1:3; ), Uwe Fauth 577:585 (2:2) ,

Kai Lebzelter 557:602 (1:3), Paul Oker 597:578 (1,5:2,5).

 

 

KV Gerstetten I - SVH Königsbronn II - 6:2 - 3161:3065

 

Königsbronns zweite Mansnchaft war in zu Gast in Gerstetten. Nach einem schwchen Start der Gäste, 0:2 Rückstand, konnten die Kegler des SVH in der Mittelpaarung zum 2:2 ausgleichen. Im entscheidenden Schlussdrittel machte Gerstetten dann den Sieg klar. Gerstetten gewann im Schluss beide Duelle und konnte sich ein deutlichen Vorsprung erspielen. Somit gewannen die Gastgeber verdient mit 6:2 Punkten.

Für Königsbronn II war es eine schmerzhafte Niederlage die den Abstieg endgültig besiegelte.

 

Es spielten:

Michael Vetter 514:526 (1:3), Uwe König 468:498 (3:1),

Zeljko Valjetic 520:509 (3:1; 1MP), Manuel Benz 524:516 (2:2; 1MP),

Hans-Peter Benz 510:545 (2,5:1,5), Jan Juraschka 529:567 (3:1).

 

 

TSV Niederstotzingen II - SVH Königsbronn III - 1:5 2075:2127

 

Die dritte Mannschaft betritt am Samstag den letzten Spieltag der laufenden Saison und konnte diese mit einem Sieg abschließen. Sie gewannen beim TSV Niederstotzingen mit 1:5 und + 52 Kegeln. Damit schließen sie die Saison auf dem dritten Tabellenrang mit 10:10 Punkten ab.

 

Es spielten:

Andreas Uhlhorn 523:517 (2,5:1,5; 1MP), Erich Wugedtisch 528:559 (2:2),

Thomas Stiebritz 531:473 (0:4; 1MP), Angelo Faraci 545:526 (2:2; 1MP).

 

TV Brenz g - SVH Königsbronn g - 5:1 2000:1887

 

Die gemischte Mannschaft betritt ebenfalls den letzten Spieltag der Saison. Leider verloren sie beim TV Brenz deutlich mit 1:5 und 113 Kegeln Differenz.

Durch die Niederlage belegt die “Gemischte” nun den vierten Tabellenrang mit 8:12 Punkten.

 

Es spielten:

Vanessa Vetter 482:454 (2,5:1,5; 1MP), Annemarie Chalupa 438:483 (0:4),

Roland Abele 468:536 (0:4), Silke Forner 499:527 (3:1).