Sportergebnisse der Sportkegler des SVH Königsbronn

vom 14. Dezember 2019:

 

 

Verbandsliga Württemberg: KSC Hattenburg gegen SVH Königsbronn ►5:3(3291:3272)◄

Am 14.12.2019 fand der letzte Spieltag in diesem Jahr statt und die Königsbronner Verbandsligisten machten sich nach Hattenburg auf die Reise. Uwe Fauth (542 Kegel) unterlag nach einem spannenden Duell um lediglich 1 Kegel im Gesamtergebnis. Paul Oker konnte mit soliden 556:550 Kegel wiederum knapp punkten. Im Mittelpaar holte Daniel Fessler (561 Kegel) mit dem besten Ergebnis auf Königsbronner Seite den Mannschaftspunkt. Ebenfalls punkten konnte Pascal Weidl (546 Kegel). Somit lag Königsbronn vor der Schlußpaarung mit 3:1 Punkten in Front. Achim Vetter (513 Kegel) sowie Thomas Rieck (554 Kegel) konnten gegen die Aufholjagd der Gäste nichts ausrichten und mussten somit den Punkteverlust hinnehmen. Hattenburg konnte nicht nur nach Punkten ausgleichen, sondern holten sich nach einem spannenden Spiel auch die Zusatzpunkte für die bessere Gesamtkegelwertung. Somit konnte Königsbronn gegen eine weitere Favoritenmannschaft um die Meisterschaft nichts zählbares mit nach Hause nehmen.

 

Es spielten: Uwe Fauth 542:543; Paul Oker 556:550(1MP); Daniel Fessler 561:556(1MP); Pascal Weidl 546:483(1MP); Thomas Rieck 554:589; Achim Vetter 513:570.

 

 

Regionalliga Alb Donau: EKC Lonsee II gegen SVH Königsbronn II ►5:3 (3213:3196)◄

Die zweite Mannschaft konnte sich gegen die Vorrundenniederlage nicht revanchieren und unterlag in einer spannenden Partie nur knapp. Im Startpaar holte sich Jan Juraschka mit der Tagesbestleistung (562 Kegel) den ersten Mannschaftspunkt für Königsbronn. Auch Michael Vetter (541 Kegel) punktete für den SVH und somit führte Königsbronn mit 2:0 Punkten nach der Startpaarung. Im Mittelpaar unterlag Angelo Faraci mit 504:535 Kegel. Hans-Peter Benz wiederum punktete und brachte den SVH mit 3:1 in Führung, wobei man zu der Zeit mit 6 Kegel in der Gesamtwertung in Rückstand lag. Manuel Benz (526 Kegel) und Kai Lebzelter (555 Kegel) konnten nicht punkten und mussten weitere 11 Kegel im Gesamten abgeben.

 

Es spielten: Michael Vetter 541:546(1MP); Jan Juraschka 562:547(1MP); Angelo Faraci 504:535; Hans-Peter Benz 508:493(1MP); Kai Lebzelter 555:562; Manuel Benz 526:530.

 

 

Bezirksklasse A Alb Donau: SVH Königsbronn III gegen SG HolzEber III ►3:3 (1952:1942)◄

Die dritte Mannschaft konnte gegen die Gäste aus Holzhausen einen Mannschaftspunkt holen und in der Gesamtholzzahl punkten. Dadurch ging die spannende Partie mit einem Unentschieden aus, da die Gäste wiederum drei direkte Duelle gewinnen konnten.

 

Es spielten: Roland Abele 462:489; Fabian Maier 477:492; Erich Wugeditsch 517:522; Thomas Stiebritz 496:439(1MP).