Sportergebnisse der Sportkegler des SVH Königsbronn

vom 16. Oktober 2021:

 

 

Sensationelle 646 Kegel traf Pascal Weidl am Samstag am 4. Spieltag der Verbandsliga und verfehlte knapp den Bahnenrekord im Café Seeblick. Die erste Mannschaft der Königsbronner begrüßten am vergangenen Samstag die Herren des KV 2000 Geislingen in Itzelberg. Das Startpaar tat sich schwer und erkämpfte sich einen Mannschaftspunkt. Es spielten Daniel Fessler 558:531 mit 4:0 und Fabian Langer 531:576 mit 0:4. Im Mittelpaar startete Pascal Weidl und Thomas Rieck. Thomas verlor seine Begegnung nur knapp mit 574:581 Kegel und 2:2 Satzpunkten. Der Tagesbeste Pascal Weidl, spielte sensationelle 646:555 mit 4:0. Dabei gelang es ihm unglaubliche 205 Kegel auf einer Bahn zu treffen. Weltklasse!!! Für das Schlusspaar galt es dann den Vorsprung in sichere Gewässer zu manövrieren, was Achim Vetter, der für die letzten 30 Schub gegen Paul Oker ausgewechselt wurde, mit 605:528 sowie 4:0 Punkten und Uwe Fauth mit 560:551 aber lediglich 1:3 Satzpunkten gelang. Am Ende stand der Heimsieg mit 3474:3322 und 5:3 Mannschaftspunkten fest.

 

 

Die zweite Mannschaft kegelte am vergangenen Wochenende im Café Seeblick gegen den TSG Eislingen. Paul Oker (579:534, 4:0) und Tobias Rieck (490:520, 1:3) starteten und sicherten dem Team einen Mannschaftspunkt. Im Mittelpaar spielten Michael Vetter 562:216 und gewann vier von vier Satzpunkten gegen seinen Gegner der verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste. Kai Lebzelter spielte ebenfalls sehr gut und erzielte 595:522 Kegel mit 3,5:0,5 Satzpunkten. Das Schlusspaar musste den Sack nur noch zu machen und taten dies auch. Beide Spieler gewannen die Punkte für die Königsbronner. Dabei erzielte Manuel Benz 582:541 Kegel, 4:0 Punkten und Florian Oker 568:506 Kegel, 4:0 Punkten. Das Endergebnis lautete 3376:2839 Kegeln mit 7:1 Mannschaftspunkten. Somit blieben die Tabellenpunkte in Königsbronn.

 

 

Das Spiel der gemischten Mannschaft wurde abgesagt.