Königsbronn, 10.10.2022

Ergebnisse der Sportkegler des SVH Königsbronn vom 09. Oktober 2022:

 

Gelungener Start der Seniorenmannschaft

Vergangenen Sonntag begann der Spielbetrieb der Senioren A (Ü50) in der Verbandsliga Württemberg Süd. Vier Mannschaften spielen an einem Sammelspieltag gegeneinander Punkte aus. Dieses Wochenende wurde der Auftakt der SVH-Senioren direkt mit einem Heimspieltag begangen. Auf dem Moldenberg hieß man die drei Gastmannschaften aus Gammelshausen, HolzEber und Niederstotzingen willkommen.

Für Königsbronn gingen Andreas Pöllmann und Uwe König zu Beginn an den Start. Pöllmann erzielte passable 531, während König auf die Vollen ein paar Holz liegen ließ. Somit stand für ihn der Zähler am Schluss bei 494. In der Schlusspaarung traten Achim Vetter und Paul Oker an. Vetter bestätigte seine gute Form und brachte 557 Holz auf die Bahn. Oker hadert noch mit der neuen Anlage, erreichte aber dennoch gute 534 Kegel. Insgesamt bedeutet dies ein Ergebnis von 2116 Kegeln für Königsbronn. Damit wurden sie nur vom TSV Niederstotzingen überboten, die mit einer guten Mannschaftsleistung 2187 Zähler schreiben konnten. Der KV Gammelshausen reiht sich auf Platz Nummer drei mit 1954 Kegeln ein, dicht gefolgt von der SG HolzEber mit 1941 Kegeln.

 

Verbandsliga Württemberg Süd Senioren: TSV Niederstotzingen (2187), SVH Königsbronn (2116), KV Gammelshausen (1954), SG HolzEber (1941)

Es spielten für Königsbronn: Andreas Pöllmann (531), Uwe König (494), Achim Vetter (557), Paul Oker (534)