Sportergebnisse der Sportkegler des SVH Königsbronn

vom 18. September 2021:

 

 

Durchwachsenes Wochenende für die Kegler

 

Alle drei Mannschaften taten sich am vergangenen Samstag bei ihren Auswärtsspielen sehr schwer. 

 

Verbandsliga Württemberg: KV Gammelshausen gegen SVH Königsbronn ►5:3(3273:3247)◄

In der Verbandsliga Württemberg ging es für die erste Mannschaft des SVH Königsbronn zum ersten Auswärtsspiel der Saison. Den Gastgeber KV Gammelshausen galt es zu besiegen. Zu Beginn startete wie vergangene Wochen Daniel Fessler und Fabian Langer. Beider kamen mit den Bahnen nicht zurecht und verloren ihre Duelle knapp mit 540:551, 1:3 und 540:553, 1,5:2,5. somit musst das Mittelpaar mit Pascal Weidl und Thomas Rieck den Rückstand aufholen. Pascal gewann seinen Mannschaftspunkt mit 540:538, 2:2 und Thomas verlor seinen mit 530:527, 1:3. Damit sah es für die Königsbronner nicht gut aus bei einem Spielstand von der 1:3. Nun mussten die erfahrenen im Team die Aufholjagd starten. Uwe Fauth und Achim Vetter machten ein solides sowie gutes Spiel und gewannen in einer eng umkämpften Partie beide Punkte für die Mannschaftswertung mit 564:558, 2:2 und 559:520, 2:2. Dadurch stand am Ende der Auswärtssieg fest und der SVH Königsbronn gewann gegen den KV Gammelshausen mit 3273:3247 Kegel mit 5:3 Punkten.

 

 

Regionalliga Alb Donau: FTSV Kuchen gegen SVH Königsbronn II ►3:5(2920:2859)◄

Die zweite Mannschaft des SVH startete in die neue Saison in der Regionalliga Alb Donau. Sie war zu Gast beim FTSV Kuchen und mussten auf den schwer zu spielenden Bahnen alles aus sich herausholen. Michael Vetter und Uwe König machten den Anfang. Wie erwartet fielen die Kegel in Kuchen nur zaghaft, sodass das Startpaar sich nur einen Mannschaftspunkt erkämpfen konnte. Die nächste zwei vom SVH, Jan Thomas Juraschka und Kai Lebzelter gewannen beide ihre Punkte in zwei eng umkämpften Duelle. Somit gingen am Ende Manuel Benz und Florian Oker auf die Bahnen. Sie konnten jedoch gegen solide kegelnden Kuchener nichts ausrichten und verloren beide Mannschaftspunkte. Heute war für die Männer des SVH Königsbronn gegen den FTSV Kuchen nichts zu holen. Das Endergebnis lautete 2920:2859 Kegel mit 5:3 Mannschaftspunkten für den FTSV Kuchen. 

 

Bezirksklasse C-Ost Alb Donau: Gerstetten gegen SVH Königsbronn gemischt ►0:6(1747:2022)◄

Die gemischte Mannschaft war am Samstag am ersten Spieltag zu Gast in Gerstetten. Das Startpaar startete mit Fabian Maier (451:510, 0:4) und dem Debüttanten Janis von Ohlen (347:485, 0:4). Leider verloren die zwei jungen Spieler jeweils mit dem Verlust ihrer Mannschaftspunkte. Zum Schluss starten Elisabeth Brugger (422:489, 0:4) und Bernd Brugger (527:538, 0:4) und konnten ebenfalls am Ende keine Punkte auf dei Tafel bringen.  Schlussendlich nahm die gemischte Mannschaft des SVH keine Punkte mit zurück nach Itzelberg, da des Spiels mit 0:6 und 1747:2022 Kegeln verloren ging.

 

 

 

Die kommenden Spiele, Samstag 25.09.2021

 

Verbandsliga Württemberg

SVH Königsbronn - SKV Brackenheim, Spielbeginn ist um 13 Uhr im Café Seeblick.

 

Regionalliga Alb Donau

SVH Königsbronn II - TSV Blaustein, Spielbeginn ist um 16:30 Uhr im Café Seeblick.

 

Bezirksklasse C-Ost Alb Donau

SVH Königsbronn gemischt - SG Bavaria Pfuhl/Neu-Ulm, Spielbeginn ist um 10 Uhr im Café Seeblick.