Sportergebnisse der Sportkegler des SVH Königsbronn vom 21. September 2019:


 

Verbandsliga Württemberg: VFL Stuttgart Kaltental gegen SVH Königsbronn ►1:7(3267:3429)◄

Am 21.09.2019 musste die erste Mannschaft gegen die Gastgebermannschaft VFL Stuttgart Kaltental antreten. Für Königsbronn gingen in der Startpaarung Daniel Fessler und Thomas Rieck auf die Bahnen. Daniel Fessler spielte gegen Thorsten Kirsch und setzte sich mit guten 582:553 kegel klar durch und punktete somit für den SVH. Auch Thomas Rieck setzte sich mit starken 600:552 Kegel gegen Christian Aretz durch und holte den 2. Mannschaftspunkt für sein Team. Im Mittelpaar spielte Florian Oker und Uwe Fauth für Königsbronn. Uwe Fauth gewann mit 550:539 Kegel gegen Pascal Schmidt und holte den dritten Mannschaftspunkt für den SVH. Florian Oker unterlag gegen Andreas Schmid und musste sich mit 503 Kegel zufrieden geben. In der Schlußpaarung gingen Achim Vetter und Paul Oker für Königsbronn auf die Bahnen. Achim Vetter spielte gegen Peter Rudzok und ließ seinem Kontrahenten keine Chance zu punkten. Mit neuem Bahnrekord und starken 623 Kegel sicherte Vetter den vierten Mannschaftspunkt für Königsbronn. Paul Oker spielte gegen Ralf Pretze und konnte mit guten 571:535 Kegel einen weiteren Mannschaftspunkt für sein Team verbuchen. Mit einer starken Mannschaftsleistung ließ Königsbronn den Gastgebern keine Chance zu punkten, holten sich damit verdient die ersten Auswärtspunkte und stehen damit auf dem zweiten Platz in der Gesamttabelle hinter dem ESV Aulendorf.


 

Es spielten: Daniel Fessler 582:553(1MP); Thomas Rieck 600:552(1MP); Florian Oker 503:542; Uwe Fauth 550:539(1MP); Paul Oker 571:535(1MP); Achim Vetter 623:546(1MP).


 

Regionalliga Alb Donau: FTSV Kuchen I gegen SVH Königsbronn II ►6:2 (2971:2886)◄

Die zweite Mannschaft enttäuschte gegen die Gastgebermannschaft und Aufsteiger der letzten Spielrunde auf ganzer Linie. Mit einer desolaten Mannschaftsleistung konnte Königsbronn lediglich 2 Mannschaftspunkte gewinnen. Nach der Startpaarung lag Königsbronn bereits 2:0 in Rückstand. Dies konnte in der Mittelpaarung zwar ausgeglichen werden, doch konnte man die Partie zum Schluss nicht mehr drehen. Somit konnte FTSV Kuchen verdient den ersten Heimsieg feiern.

 

Es spielten: Michael Vetter 460:499; Uwe König 492:514; Manuel Benz 501:479(1MP); Kai Lebzelter 491:489(1MP); Jan Juraschka 470:507; Tobias Rieck 472:483.


 

Bezirksklasse A Alb Donau: SVH Königsbronn III gegen TSG Nattheim II ►6:0 (2101:1799)◄

Die dritte Mannschaft konnte gegen die Gäste aus Nattheim das Spiel positiv gestalten und einen glatten 6:0 Sieg einfahren.

 

Es spielten: Andreas Uhlhorn 490:475 (1MP); Erich Wugeditsch 529:485(1MP); Angelo Faraci 558:453(1MP); Thomas Stiebritz 524:386(1MP).


 

Bezirksklasse gem. Alb Donau: Spielfrei