Sportergebnisse der Sportkegler des SVH Königsbronn

14. September 2019:


 

Verbandsliga Württemberg: SVH Königsbronn gegen KSC Hattenburg ►6:2(3452:3402)◄

Am 14.09.2019 empfang Königsbronn die Gästemannschaft KSC Hattenburg zum Heimspiel. Königsbronn agierte im ersten Spiel gut und holte sich gegen Hattenburg, die ebenfalls gute Leistungen zeigten, verdient die ersten Tabellenpunkte. In einer spannenden Partie gingen zu Beginn Daniel Fessler und Thomas Rieck für Königsbronn auf die Bahnen. Daniel Fessler (557 Kegel) gewann die ersten drei Durchgänge und holte sich somit den ersten MP für Königsbronn. Auch Thomas Rieck holte sich mit guten 587 Kegel den MP für Königsbronn und konnte dabei 52 Kegel gutmachen. Im Mittelpaar spielten Uwe Fauth und Florian Oker für Königsbronn. Uwe Fauth erzielte das beste Ergebnis mit 592 Kegel auf Königsbronner Seite, unterlag aber gegen seinen Kontrahenten im letzten Wurf um einen Kegel im Gesamtergebnis. Florian Oker erzielte mit 578 Kegel ebenfalls ein gutes Ergebnis und holte somit den dritten Mannschaftspunkt für Königsbronn.

Königsbronn lag vor der Schlußpaarung mit 3:1 MP und 69 Kegel in Führung. Im Schlussdrittel spielten Achim Vetter und Paul Oker für Königsbronn. Achim Vetter spielte mit 579 Kegel ein gutes Ergebnis, musste sich aber an diesem Tag gegen den tagesbesten Spieler aus Hattenburg (605 Kegel) geschlagen geben. Paul Oker konnte mit soliden 559 Kegel den vierten Mannschaftspunkt für Königsbronn einfahren. Somit holte sich Königsbronn mit einer guten und geschlossenen Mannschaftsleistung den ersten Heimsieg in der noch jungen Spielrunde.

 

Es spielten: Thomas Rieck 587:535(1MP); Daniel Fessler 557:561(1MP); Uwe Fauth 592:593; Florian Oker 578:556(1MP); Achim Vetter 579:605; Paul Oker 559:552(1MP).


 

Regionalliga Alb Donau: SVH Königsbronn II gegen EKC Lonsee II ►2:6 (3175:3313)◄

Die zweite Mannschaft unterlag gegen die Gästemannschaft aus Lonsee deutlich mit 138 Kegel im Gesamtergebnis. Lediglich Tobias Rieck (561 Kegel) und Kai Lebzelter (532 Kegel) konnten die Mannschaftspunkte für Königsbronn einfahren. Es bedarf einer deutlichen Steigerung der Mannschaftsleistung, um die Heimspiele zu gewinnen. Somit konnte Lonsee verdient die Punkte mitnehmen, die in der Teamleistung ein gutes Gesamtergebnis erzielen konnten.

 

Es spielten: Michael Vetter 503:537; Uwe König 511:556; Tobias Rieck 561:558(1MP); Daniel Fessler 550:559; Jan Juraschka 518:577; Kai Lebzelter 532:526(1MP).


 

Bezirksklasse A Alb Donau: TSG Eislingen gegen SVH Königsbronn III ►4:2 (2145:2135)◄

Die dritte Mannschaft unterlag in einer spannenden Partie um lediglich 10 Kegel im Gesamtergebnis. Die Mannschaftspunkte für Königsbronn holten sich Thomas Stiebritz (546 Kegel) und Angelo Faraci, der mit der Tagesbestleistung (589 Kegel) glänzen konnte.

 

Es spielten: Andreas Uhlhorn 506:540; Erich Wugeditsch 494:563; Thomas Stiebritz 546:525 (1MP); Angelo Faraci 589:517 (1MP).